Caroline Chevin

Wie hast du deine Leidenschaft zur Musik entdeckt? 
Die Liebe zur Musik wurde mir in die Wiege gelegt. Kaum auf den eigenen Beinen stehend, bin ich bereits durch das Hotel, welches meine Eltern in Weggis geführt hatten, gewirbelt und habe die Gäste mit Tanzen und Singen unterhalten.

Hast du einen persönlichen Lieblingssong und gibt es Lieder, welche du nicht mehr veröffentlichen würdest?
Grundsätzlich hat jeder Song seine Berechtigung, weil er in einer bestimmten Situation oder Stimmung geschrieben wurde. Das mit dem Lieblingssong wechselt jedoch immer wieder mal. Da gab es einen während der Schreibphase, dann einen anderen im Studio und nun inmitten der Tourproben kristallisiert sich nochmals ein anderer heraus.

Auf was dürfen wir uns beim aktuellen Album «Hey World» freuen?
Auf eine Welt voller Emotionen, offen und ehrlich.

Wirst du oft auf der Strasse angesprochen?
Nein. Aber wenn ich ein Weltstar wäre, würde ich vermutlich auch die Schweiz als Heimat wählen, denn diese unaufdringliche, angenehme Art der Schweizer wird weltweit sehr geschätzt!

Wer ist dein Vorbild und weshalb?
Unmöglich hier nur eine Person zu erwähnen. Denn es sind meine Liebsten, die mir, jeder auf seine Art und auf einem bestimmten Gebiet, etwas vorleben, das mich inspiriert oder fasziniert, das ich dann in meine eigene Lebensphilosophie einfliessen lasse.

Wie reagierst du auf Kritik?
Ich probiere jede Kritik als einen Input zu sehen, um mich oder Umstände zu verbessern. In Eilestempo wird reflektiert und geschaut, ist da etwas dran? Doch ist die Tagesform massgebend ob das klappt: An gewissen Tagen ist mir bewusst, dass Kritik einen wachsen lässt und an anderen Tagen, mache ich beleidigt einen Rückzug.

Was ist für dich ein erfolgreicher Tag?
Wenn ich die Dinge, die ich mir vorgenommen habe für diesen Tag, erfüllt habe. Egal ob es das Ziel war alle Pendenzen abzuarbeiten oder einfach einen Tag lang mal gar nichts zu machen.

Was erwartest du von deiner Zukunft in der Musikbranche?
Ich probiere ohne Erwartungen durch mein Leben zu schreiten. Eine nicht ganz einfach Aufgabe. Aber natürlich würde mein Herz grosse Luftsprünge machen, wenn ich mit meiner Musik Menschen berühren würde.

Was steht noch auf der To-do-Liste in deinem Leben? Habt ihr hier so viel Platz zur Verfügung?
Fliessend Französisch zu sprechen und neben English noch weitere Fremdsprachen zu lernen. Ich würde gerne die Welt entdecken, die Schweiz, auch in Bezug auf ihre Geschichte und ihre Traditionen noch besser kennen lernen. Perfekt Locking tanzen, einen Marathon bestreiten, lernen zu Kraulen, ein klitzekleines Häuschen inmitten der Natur in eine gemütliche, kleine Ausspann-Songwriting-Oase verwandeln und alle meine Kochbücher durchkochen.

Was war bisher das Grösste das du in deinem Leben erfahren durftest?
Dass ich drei wundervolle Patenkinder durchs Leben begleiten darf.

Gibt es schon Pläne für ein neues Album?
Erste Skizzen sind bereits vorhanden.

Was möchtest du deinen Fans noch mitteilen?
Ich möchte mich ganz herzlich für Eure Unterstützung bedanken! Ich freue mich sehr auf die bevorstehende Tour, welche wir am 23. März 2013 starten werden und ich freue mich auf viele tolle Momente mit Euch! Love ’n’ Peace, Eure Caroline =)

 

Steckbrief

Homepage: www.carolinechevin.ch

Wohnort: Zürich
Geburtsdatum: 28. Juni 1974
Sternzeichen: Krebs

Hobbys: Tanzen, Natur, Lesen, Reisen 
Lebensmotto: If you can dream it, you can do it!

Über Regioanzeiger

Regioanzeiger ist ein E-Paper und News Portal für regionale Verleger in der Schweiz.

Es ist an keinen Verlag gebunden und kann bei Interesse von Regionalen Verlegern mitbenutzt werden. Wir übernehmen sowohl die Einpflegung der Inhalte sowie die Umsetzung als E-Paper. Bei interesse nehmen Sie Kontakt mit uns auf.